TEKOM-WORKSHOP „PRODUKTFOTOGRAFIE“

Hallo zusammen. Schön, dass Ihr hier vorbeischaut! Das waren aufregende Wochen, das kann ich Euch sagen. Zuerst New York mit Mike, mit Helirundflug und vier Shootings und Coney Island und Neil van Niekerk, dann der Foto-Workshop mit Mario Dirks auf Norderney und jetzt noch der Produkt-Fotoworkshop für den >TEKOM-Fachverband.

Das hat alles viel Spaß gemacht, aber es war auch teilweise schon ziemlich anstrengend. Man ist halt keine zwanzig mehr. 🙂

Unten seht Ihr die Bilderfolge aus dem >TEKOM-Workshop, die ich für Euch auch umfangreich kommentiert habe. Danach wie immer cooles Browser-Strandgut. Viel Spaß!

 

TEKOM-WORKSHOP „PRODUKTFOTOGRAFIE“

24 Teilnehmer, 8 Stunden, 10 Kannen Kaffee, 3 Käsekuchen, 19 Hühnchenschnitzel, 80 kg Equipment, 2 Beamer, 4 Kameraakkus … so die Statistik zum Workshop. Wir haben viiieeeel gemacht: Grundlagen, Brennweitenwahl, optimales Fokussieren, Schärfentiefe, Focus Stacking, Reflexionen (echte und synthetische), Lichtquellenwahl, Auflicht, Seitenlicht, Kicker, Gegenlicht, Kreuzlicht, Zangenlicht, Streiflicht, hartes und weiches Licht; Freisteller, Retuschetricks …

Einen Teil des Photoshop-Parts könnt Ihr >HIER anschauen, und das stecken auch bereits einige Retuschekniffe drinne.

EIN BEISPIEL

In dem Viererfoto seht Ihr eines der Beispiele. Es handelt sich um ein medizinisches Gerät zur Operation am menschlichen Auge. Zuerst unter Raumlicht, dann unter Halogenlicht (li/re, gesoftet mit zwei Faltdiffusoren, Kamera auf CWB), dann dito, aber mit farbigem Hintergrund für den nun folgenden Freisteller. Dann haben wir das in PS per Farbbereichsauswahl freigestellt und leicht geshoppt. Piece of Cake! 🙂

 

DIE GALERIE

In der Galerie seht Ihr fast den kompletten Ablauf, bis aufs Photoshopping, und bis auf die Beispiele, die ich nur per Liveview gezeigt habe, aber bei denen ich kein Foto gemacht habe.

So könnt Ihr quasi auch jetzt noch virtuell am Workshop teilnehmen. 🙂 Unterlagen zum Workshop waren der >LIGHT PRIMER und das >Kompendium Digitale Fotografie vom Springer-Verlag.

 

BROWSER-STRANDGUT

+++ Yongnuo +++ S-Spline +++ 500px-Workshops +++ McNally +++ Brenizer +++ NvN +++ Trevor Dayley +++

 

  • Neues Photozoom-Tool zum Hochskalieren von Bildern zu geringer Auflösung; interessanterweise nutzt die Firma die S-Spline-Technologie (wer kennt das noch? das ist sicher bald 15 Jahre her, oder?):
    http://www.benvista.com/
  • Trevor Dayley: How to make your colors punch in Lightroom (oder Adobe Camera Raw):
  • Trevor Dayley: How to use the adjustment brush in Lightroom:

 

Tilo ~gallo~ Gockel, 30.09.2014

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: SERIE: PRODUKTFOTOS MIT DEM SMARTPHONE | Fotopraxis.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: