SONY ALPHA 7 III + SIGMA 35 F1,4 E-MOUNT

img_9929-bebe Kopie.jpg

Hallo zusammen! Gerade ist das Sigma 35 mm bei mir eingetroffen und, zack, schon habe ich damit ein paar Fotos gemacht. Viel Vergnügen!

SONY ALPHA 7 III + SIGMA 35 F1,4

Die Eckdaten

So, es geht exakt um das Sigma 35mm F1,4 DG HSM Art für Sony E-Mount.

Es kostet Straßenpreis rund 840 bis 860 EUR, ich habe es bei Leistenschneider in Frankfurt gekauft. Es wiegt 790 Gramm, hat 9 Blendenlamellen, und eine Gegenlichtblende ist inklusive. Filterdurchmesser ist 67 mm. Wenn man die Linse online anmeldet bei Sigma, kommt man in den Genuss der Garantieerweiterung auf drei Jahre.

Online findet man häufig falsche Produktbilder und auch eine falsche Gewichtsangabe (660g). Grund ist wohl, dass die Objektivadaption an E-Mount noch sehr jung ist und man daher einfach alte Bilder genommen hat, bspw. mit EF-Mount (Auflagemaß 44 mm).

Das Objektiv ist leider auch länger und 130 g schwerer geworden, weil es bei E-Mount auch noch den Raum zum sehr kurzen E-Bajonett überbrücken muss (Auflagemaß 18 mm).

Der erste Eindruck

Sauschwer, sehr gute Haptik, fühlt sich gut an. Gebaut für die Ewigkeit. An der A7 III fokussiert es schnell und funktioniert auch mit den äußersten Fokuspunkten, auch in AF-C, auch mit EYE AF. Im Vergleich mit Sony-Glas mag es subjektiv ein Tickchen langsamer sein, aber das kann auch den schweren Linsenelementen geschuldet sein.

Im Vergleich mit Canon-Glas + Sigma MC-11 gewinnt das Sigma E-Mount um Längen. Das adaptierte Glas fokussiert langsamer und kann anscheinend nur im mittleren Bereich die Phasensensoren nutzen. Mit äußeren Fokuspunkten pumpt es nur noch.

Die Bildqualität des Sigma finde ich sehr gut. Auch offenblendig ist das Zentrum scharf, Farben und Kontraste sind gut, und das Bokeh schön weich. Was will man mehr.

Galerie

In der Galerie seht Ihr ein paar Ergebnisse, die ich für unsere Website beim Tag der offenen Tür im Industrie Center Obernburg aufgenommen habe. Manche sind mit Bounce-Flash aufgenommen, manche einfach mit dem Raumlicht. Die EXIF-Daten finden sich bei den Bildern rechts unten.

BROWSER-STRANDGUT

Heute wieder einmal ganz im Zeichen der Sönnies und der FE-Linsen!

Enjoy! 🙂

Tilo Gallo Gockel, September 2018

Werbeanzeigen

8 Kommentare

  1. Alex

    Moin! Danke für deinen Bericht! Ich fand die Linse an der A7RIII unfassbar, fast schon unbrauchbar langsam, signifikant langsamer als die 35mm 1.4 von zeiss und zu 2470 GM und 85mm 1.8mm gar kein Vergleich und zwar egal in welchen Modi! Sehr schade, denn ich fand das Gewicht echt noch in Ordnung, Kontrast und Farben auch, die Schärfe – überragend und P/L auch sehr gut! Werde wohl aktuell ohne auskommen müssen bis GM eine rausbringt, denn für Zeiss zahle ich keine 1.500€ und etwas anderes mit f1.4 gibt es einfach nicht.. Vor ein paar Tagen ist sigma 1.2 erschienen, aber eine Riesenlinse und viel zu schwer und zu teuer..

    • Hi Alex,
      hmm, komisch, kann ich so gar nicht erkennen. Empfehlung: (1) Software-Updates. (2) mal an der A7 III testen (3) mal Sigmas neuster Generation testen.

      Also bei mir schnurren das Sigma 50 1.4 und das Sigma 35 1.4 schnell und gut, mit Fokus bis in die Ecken.
      Ich stelle kaum einen Unterschied zum 85 1.8 von Sony fest und bin echt happy mit den Objektiven.
      Anfangs war ich unsicher, ob sie taugen und konnte sie hier auch nicht testen, weil sie noch nicht im Laden verfügbar waren.
      Aber dann waren wir zwei Wochen in NYC und dort gibt es ja (*Trommelwirbel*) … B&H!

      Also bin ich dorthin, hab beide 1/2 Stunde an der A7 III gestestet, hins. AF für gut bis sehr gut befunden und in D dann geordert!
      Ob die A7R so viel anders ist? :-/

  2. hmm.. also ich habe beide A7RIII und die A7III – da ist autofokustechnisch zwar ein Unterscheid, aber kein großer, A7III ist minimal schneller. Ich habe Das Sigma hier in Hamburg beim Händler vor Ort getestet, er hat es vor mir ausgepackt und ich gehe davon aus, dass da die neueste software drauf war und überhaupt gibt es die noch gar nicht soo lange auf dem Markt.. Ich werde es noch Mal bei einem anderen Händler morgen mit der normalen A7III testen und sehen wir ob das was bringt..
    Gruß Alex

    • Hi, vielleicht testest Du anders? Ich beschreibe Dir mal meinen Test:
      Kamera auf AF-C, kleinster Spot, Offenblende, Mittensensor, Back-button Focus. Jetzt Daumen auf AF-ON und irgend eine Kante im Raum / Bild abfahren. Da soll er gut und schnell folgen. Dito dann mit Randsensor.

      Dito beides mit EYE AF. Daumen dafür bei mir auf AE-L. Ein Auge tracken, tracken…. es bis an den Bildrand bringen. Schauen, was passiert.

      • Alex

        Hab heute an meiner A7III bei Calumet getestet und Autofokus unter AF-C war flott und AF-S auch schneller, als bei dem anderen Hädler. Ich vermute mal, dass dort die A7RIII mit der ersten firmware ausgestattet war, kann mir es anderes nicht erklären, warum der Autofokus dort so unfassbar langsam… Habe mir die 35mm vom sigma geholt 😉

        Gruß aus Hamburg

        Alex

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: