Bokeh!

cover-olena.jpg

Hallo, schön, dass Ihr vorbeischaut. Das Bokeh!-Buch ist raus, und das ist doch mal eine Buchvorstellung mit umfangreicher Leseprobe wert. Hope you like it!

BOKEH!

Warum überhaupt?

Das ist einfach. Erstens gab es da interessanterweise auf dem Fotobuchmarkt noch nichts dazu. Zweitens war es mit sozusagen eine Herzensangelegenheit, da ich geringe Schärfentiefe und Unschärfeeffekte einfach total gerne einsetze.

Cover

Auf dem Umschlag seht Ihr gespiegelt die zauberhafte >Olena Noelle im >Meatpacking District NYC . Im Hintergrund ist der Anfang des Highline-Parks, rechts sieht man einen der für New York typischen Wasserspeicher auf dem Dach. Aufgenommen mit natürlichem Licht, mit Vollformat und mit dem EF 85 f/1.8.

olena.jpg

Inhalt

Umfangreich. Es sind doch tatsächlich fast 300 Seiten geworden.

  • Schärfentiefe und Bokeh, die Grundlagen
  • Tilting (Tilt-Shift-Objektive)
  • Lensbabies
  • Bokehramen
  • Defocus Stacking
  • Synthetisches Bokeh
  • Perfekt Fokussieren

Und das war nur der erste Teil, dort finden sich bereits viele Beispiele. Danach geht es im Workshop-Teil weiter mit über 20 Beispielen aus den Bereichen People, Food, Schöne Dinge usw. Im Anhang: Formelsammlung, Glossar, interessante Links.

Leseprobe und Bildergalerie

Netterweise hat der Verlag mir erlaubt, eine recht umfangreiche >Leseprobe rauszulösen (danke!). Schaut rein, sie enthält über 30 Seiten. Danach wird sicher jeder genau wissen, ob das Buch für ihn taugt:

leseprobe

Und >hier auf Flickr habe ich auch einmal für Euch einen Auszug der Bilder aus dem Buch zusammengestellt. Enjoy! 🙂

BROWSER-STRANDGUT

+++ Portfolios zum Träumen, xrite-Colorchecker, Rotolight Anova …

  • Lindsay Adler – Fashion Shoot Workflow From Start to Finish, inkl. Moodboard und und und:
  • X-Rite ColorChecker Video – SkinTones:
  • David LaRochelle testet das Rotolight Anova:
  • Kai von DigitalrevTV, jetzt auf sich allein gestellt, aber er macht weiter:

Tilo ~gallo~ Gockel, 10. Dezember 2016

Advertisements

5 Kommentare

  1. Rudolf Griner

    Lieber Thilo,

    deine Themen waren das ganze Jahr 2016 sehr interessant und toll geschrieben und mit exzellenten Fotos versehen.

    Ebenfalls finde ich auch das Browser Strandgut absolut gelungen und abwechslungsreich.

    Sehr gerne würde ich das Bokehbuch über Dich mit einer Widmung bestellen.

    Freue mich über eine kurze Rückmeldung und wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit.

  2. Ralf Droste

    Hallo Thilo,

    nach Deinem interessanten Blogbeitrag hab ich mir dein neues Druckwerk bestellt. Nach der ersten Sichtung ein wieder gelungenes Werk. Wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Fest und viele inspirierende Fotoideen für das kommende Jahr.

  3. Patrick

    Hallo Tilo,

    ich habe leider vor Weihnachten ein striktes Verbot zum Erwerb Deines neuen Buches durch meine Frau erhalten. Nein, Sie schenkt es mir nicht. Sie möchte nur strikt vermeiden, dass ich mir vorab etwas zulege, das mir ggf. irgendjemand schnenken könnte. Nun darf ich warten … und werde es mir mit größter Sicherheit am Heiligen Abend noch bestellen, wenn es nicht unter dem Baum liegt 🙂

    Aber es kann eigentlich nur toll geworden sein. Bislang habe ich mir jedes Deiner Werke zugelegt und mehrfach verschlungen. Dein Schreibstil ist einfach super. Selbst wenn es mal vorkommt, dass mich ein Artikel ausnahmsweise nicht zum Nachmachen anregt, lese ich ihn meist dennoch, um einzelne Ideen für meine eigene Umsetzung von Ideen mitzunehmen. Viele Fachbücher säumen meinen Bücherschrank, doch Deine finde ich ehrlich gesagt am besten, da sie einen hohen Wiederlesewert haben, eine hohe Nachvollziehbarkeit aufweisen, zum Nachmachen animieren und die eigene Kreativität fördern.

    Bitte weiter so!

  4. Patrick

    …und es kam, wie oben vermutet 🙂

    Am 27.12. kam das gute Stück an. Ich bin zwar noch nicht „durch“, aber bislang gefällt mir Dein neuestes Werk richtig gut. Da auch ich bokehsüchtig bin und Unschärfe einfach zu meinem Stil (insbesondere außerhalb einer Studioumgebung) gehört und ich hier regelmäßig mitlese, war für mich bislang noch nicht sooo viel Neues dabei, zumindest was die Grundlagenkapitel angeht. Die Workshops sind aber – wie immer – richtig toll und machen Lust, mal wieder etwas auszuprobieren. Das Thema Freelensing hat mich bislang zwar interessiert, jedoch haben mich die hiermit verbundenen Gefahren für die Kamera (auf die Du ja auch hingewiesen hast) immer hiervon abgehalten, weshalb ich mir damals ein Lensbaby mit einer Sweet-50-Optik zugelegt habe. Hiermit kann man auch einiges anstellen (alternativ mit der Double-Glas-Optik) – nicht nur mit dem Edge 80. Vielleicht ist dies ja mal eine Anregung 🙂
    Besonders toll finde ich übrigens, dass Du weiterhin die Ebenenstapel in Photoshop sowie die ACR-Einstellungen hinzufügst und oftmals auch noch mal Erklärungen dazu gibst. Das versäumen einige Autoren. Dann sieht man häufig nur das Endergebnis und versucht später zumindest ein ähnliches Ergebnis zu erreichen. Ich bin zwar kein Anfänger was PS/LR angeht, aber einige Tricks kennt man einfach (noch) nicht 🙂 Bitte behalte es auch bei, stets die EXIF-Daten mit anzugeben – Auch das vermisse ich manchmal bei anderen Autoren – diese geben zwar nie ein Patentrezept für derartige Aufnahmen, aber immer hin einen guten Anhaltspunkt für eigene Kreationen. Insbesondere Einsteigern sollte dies weiterhelfen.

    Kurzum: Bislang hast Du nicht zu viel versprochen. Ich stehe zwar absolut auf Deine Blitzbücher (von denen ich gerne Nachfolger sehen würde), aber auch solch ein Abstecher ist mal sehr erfrischend bei weiterhin guter Qualität. Jetzt fragt sich nur, welches Thema das nächste Werk haben wird 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: