COOLE GRUPPENFOTOS

09

Hallo zusammen, schön, dass Ihr hier vorbeischaut! Heute gibt es mal wieder was mit Available Light, und zwar Fotos des Jazzchors der Stadt Aschaffenburg. Viel Spaß!

JAZZCHOR ASCHAFFENBURG

DIE LOCATION

Die Loci ist wichtig, klar. Einmal für einen schönen Rahmen, und zweitens auch fürs Licht. Und drittens ist es immer gut, wenn man ein Dach über dem Kopf hat, denn auch an diesem Tag hat es immer mal wieder geregnet. Das Rathaus in Aschaffenburg war perfekt geeignet, weil es einen schönen Innenhof mit einer Lichtkuppel hat.

DIE AUFNAHMEN

EXIF / INFOS: 5D Mark III mit EF 17-40 f/4.0, auf f/8 und auf AV; AWB, Raw, ISO zwischen 100 und 400. Kamera auf Stativ, ausgelöst mittels 2 sek Selbstauslöser.

Teilweise habe ich auch Mirror Lockup genutzt und immer mal auch mit der Displaylupe gecheckt und die Belichtungskompensation nachgestellt.

Die Kamera stand meistens auf f/8, weil das die kritische Blende des 17-40 ist (vgl. die Charts auf www.slrgear.com). Nur manchmal, bei viel Tiefe, bin ich auf f/11 gegangen.

LESSONS LEARNED

Hmhm, also das 17-40er wird nicht meine Lieblingslinse. Mehr Mühe kann man sich bei der Aufnahme kaum geben (ich hätte höchstens Panos mit dem knackscharfen 24-70er machen können), aber die Fotos sind teilweise fast zu weich, gerade wenn die Linse sehr weitwinklig steht. Klar, die Gruppenfotos laden auch ein, auf >100% zu zoomen, dann ist eh alles weich, aber trotzdem gehts besser. Die Alternative wäre das 16-35 IS f/4.0, und das ist noch nicht mal viel teurer. Mal schauen …

Sonst hat aber alles gut geklappt. In der Bearbeitung habe ich störende Elemente wegretuschiert, ein wenig entsättigt, mehr Kontrast und auch einen gewissen Kalt-Warm-Farblook eingebracht und geschärft.

DIE GALERIE

In der Galerie seht Ihr immer zuerst ein Foto vom Location Check, und dann das gleiche Foto quasi „bevölkert“ und bearbeitet. Es war eine gute Idee, eine Woche vorher dort einfach einmal ein paar Perspektiven auszuprobieren, das gibt ein wenig Sicherheit und man kann den Leuten dann auch zeigen, was man vorhat und wie das ausschauen wird.

Bei den einzelnen Fotos sehr Ihr, wenn die Galerie offen ist, rechts unten die EXIF-Aufnahmedaten.

BROWSER-STRANDGUT

+++ Fashion +++ Sceneframes +++ Bokeh +++ Portfolios +++ ICE +++ Speedlights +++ Photoshop-Farbtricks +++

  • Speedlights, teuer versus billig. Das hätt ich Euch aber sagen können, dass das keinen Unterschied im Licht macht. :-.) Ausnahme: manche Chinesen-Blitze sind einen kleinen Ticken kühler… aber ob man das sieht? Das ist nur ein mm im Raw-Konverter, das ist in meinen Augen total unwichtig:
  • PHLearn: How to change the color of anything in Photoshop:

Tilo ~gallo~ Gockel, 11.09.2015

Advertisements

3 Kommentare

  1. Ulli

    Hallo,
    tolle Location und schöne Fotos! Wie schaffst du es bei den langen Verschlusszeiten und vielen Personen, dass sich niemand bewegt und es dadurch Bewegungsunschärfen gibt?
    Viele Grüsse
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: