NEWS! PHOTO VOGUE; TONWERTABRISSE

Hallo zusammen und schön, dass Ihr da seid! Heute gibt es einen Bericht, was denn nun die VOGUE.IT bisher angenommen hat von mir und warum (wahrscheinlich). Und danach: interessantes Browser-Strandgut – viel Vergnügen!

VOGUE Italia – Lessons Learned

Mittlerweile habe ich rund 40 Fotos bei der italienischen Bildredaktion >VOGUE.IT hochgeladen von denen rund 12 nun angenommen wurden. Die angenommenen Fotos betrachte ich dann auch mit anderen Augen. Sie unterscheiden sich von den anderen eingereichten dadurch, dass sie – so scheint mir im Nachhinein – eher Emotionen vermitteln. Sei es durch die Szene, durch das Licht, oder durch die Farben, die Bildsprache bzw. die Assoziationen. Venedig, New York, das weckt Erinnerungen und Sehnsüchte, da stehen die drauf, und ich auch. 🙂 Und sie stehen auf Pferde. Ich jetzt eigentlich weniger. 😦

Die technische Qualität ist kaum ein Thema, so lange die Fotos authentisch wirken. Wenn man Photoshop verwendet, so darf man sich zumindest nicht erwischen lassen. HDR-Säume und Tonwertabrisse können Photoshopping als Kunstgriff entlarven und führen dann zur Ablehnung. So ists mir zumindest ergangen. 🙂

TONWERTABRISSE

Wo wir gerade von Tonwertabrissen sprechen … da kann ich auch direkt einen Tipp zur Reparatur beitragen. Hier ein Auszug dazu aus dem Buch >Photo Finish, viel Spaß und viel Erfolg bei Euren eigenen Abrissen:

Pages

BROWSER-STRANDGUT

+++ Jill Greenberg +++ Photoshop Composings +++ Neil +++ Featured Shoot +++

~gallo~, 19.09.2013

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: