NEWS! UNTERWASSER-SHOOT

Gerade hat die fstoppers-Website schmeichelhafterweise eines meiner Unterwasserbilder >im Feature, und das und auch das schöne Wetter nehme ich heute zum Anlass, die Technik dahinter zu zeigen. Die Badesaison ist endlich eröffnet ist … und Ihr seid damit aufs Shooten im kühlen Nass gut vorbereitet!

Und keine Angst, das muss nicht teuer werden. Neben den Sachen, die Ihr sicher eh schon habt (Zweitkamera, paar Blitze, Blitzkabel, Funkmodule) braucht Ihr nur unter 100 € an zusätzlichem Zubehör fürs Unterwassershooting! 🙂

SHOOTEN UNTERWASSER

Unterwasser zu fotografieren ist eigentlich gar nicht so schwierig, und sogar der Autofokus funktioniert noch erstaunlich gut. Knifflig wird es erst dann, wenn Ihr Blitzlicht verwenden wollt. Vorneweg: Das ist nicht ungefährlich und es sind generell nur akkubetriebene Geräte in Wassernähe zulässig (Ihr kennt den Effekt vom Fernsehen – Föne im Wasser, Elektrofischen etc.). Außerdem wird wahrscheinlich irgendwann irgendwas am Equipment nass werden und Schaden nehmen. Gebt dann bitte nicht mir die Schuld! 🙂

So, wenn Ihr es nun aber doch wagen wollt, dann steht Ihr vor dem Problem der Blitzzündung. Der Blitz sollte außerhalb stehen (von oben kommen), sonst sieht es nicht gut aus. Funklösungen zum Triggern reichen unter Wasser aber leider nur rund 10..15 Zentimeter weit, und optische Geschichten sind auch nicht robust. Kabel-Triggerung von der Kamera aus funktioniert auch nicht, weil man aus den preiswerten Gehäusen kein Kabel herausführen kann. Dauerlicht funktioniert sowieso nicht, weil es viel zu schwach ist.

Aber Abhilfe ist in Sicht: Im Artikel seht Ihr eine einfache und kostengünstige Lösung für die Problematik (es handelt sich um einen Buchauszug aus der >Kreativen Blitzpraxis).

Blitzpraxis

Bildergalerie vom Shooting

BROWSER-STRANDGUT

+++ Preiswertes Tilt-Shift +++ Neue Blitztechnik +++ Von Wong +++ Food +++ sehenswerte Portfolios +++ Dies & Das +++

~gallo~ 13.06.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: