WORKSHOP: DAY FOR NIGHT, II

Hallo zusammen, und schön, dass Ihr hier vorbeischaut! Heute gibt es nochmal einen Day-for-Night-Workshop, danach eine kurze Buchvorstellung und dann wie immer Browser-Strandgut. Viel Spaß!

WORKSHOP: DAY FOR NIGHT, II

DER NACHT-TRICK

Den Trick hatten wir hier schonmal, damals mit >Neleta, aber hier hab ich das nun auch einmal ganz ohne Farbfilter angewandt. Geht auch.

 

00-3

 

Also, wenn Euch einmal vor Ort das Licht zu öd erscheint, dann könnt Ihr das ja auch einmal probieren: unterbelichten, Weißabgleich umstellen (auf Fluoreszenz-Licht), Blitz dazu nehmen, fertig! 🙂

EXIF-Infos und Technik fürs geblitzte Bild: 5d3 mit 70-200 f/2.8, auf 200 mm und auf f/3.2; 1/160 Sekunde, ISO 100, WB on Fluoreszenz, JPEG-Format; Jinbei-Porty mit Beautydish auf rund Stärke 3 von 5.

In der Galerie seht Ihr den genauen Ablauf und die Making-of-Fotos, mit Model CatSweetZZ und Co-Fotograf Argentum71.

DIE GALERIE

 

DIE DETAILS

  1. Zur Nachbearbeitung: Beide Ergebnisbilder sind 3er Panos, also drei Landscape-Schüsse, gestitcht mit >ICE. Warum? Weil ich die Linse auf 200 mm belassen wollte, aber hinter mir ein Bahndamm war. 🙂
  2. Wieso denn bitteschön JPEG? Och, ja, also ich schieße seit einiger Zeit RAW & JPEG und wenn mir dann zu Hause die JPEGs gefallen, dann nehm ich die einfach. Und nur wenn ich doch einmal die Belichtung wesentlich korrigieren muss, dann nehme ich das zugehörige RAW.
  3. Wieso ist das Mädel so schön braungebrannt, bei Weißabgleich auf Neon? Gute Frage. Wenn man WB auf Neon stellt, dann wird das schon *ziemlich* blauviolett. Aber allein schon ein Auto Color / Auto Levels in Photoshop fixt das wieder und gut ist. Und das geht auch problemlos auf dem JPEG.

 

BUCHVORSTELLUNG

Also ich darf noch nicht allzu viel ausplaudern und auch noch keine Bilder zeigen, weil das sonst mit dem Verlangsmarketing kollidiert, aber ein paar Schmankerl möchte ich doch schon verraten. Wenn Euch – wie mich – folgende Fragen schon immer interessiert haben, dann seid Ihr hier richtig:

  • Wie rechnet man eigentlich mit FP Sync / HSS? Ganglight? Supersync, hinsichtlich des Leistungsverlusts bei kurzen Belichtungszeiten?
  • Wie misst man das Syncverhalten, auch in Verbindung mit Supersync? (danke auch an Oliver Wende für die Messungen)
  • Was ist ein Flash Composite?
  • Wie kann man (fast) mit jeder Kamera entfesselt blitzen?
  • Wie kann man auch mit der Kompakten komfortabel bouncen?
  • Wie funktioniert ein Powder Shooting?
  • Wie funktioniert Light Painting mit dem Aufsteckblitz (für Mystic Light, für Food)? … Strobomode, auch für Blitze ohne Strobomodus? … Dragging the shutter? … American-Night-Tricks? (ha, das wisst Ihr nun ja schon 🙂 )
  • Wie verpackt man Blitze wasserdicht?
  • Wie kann man Supersync und HSS kombinieren?
  • Wie kann man eigentlich Systemblitze mit Studioblitzen vergleichen? (vorweg nehmen möchte ich: man kann!)

… undundund …

Hier steht das alles drinne, natürlich mit vielen Shootings und Beispielen usw.:. Klick aufs Buch öffnet die Galileo-Buchseite dazu, die gerade noch gepflegt und aufgebaut wird:

14289730154_69455c13a1_o

BROWSER-STRANDGUT

Ja, mich wundert das auch, aber es gibt schon wieder interessante News. Ich habe echt keine Probleme damit, jede Woche wieder aufs Neue diese Rubrik hier zu füllen und muss eher immer etwas ausdünnen … 🙂

+++ Farbmanagement +++ Easton Chang +++ TwinKind +++ Milkyway +++ Ringlicht +++ Rimlight mit Photoshop ++ AH Photo +++

 

  • Rimlight mit Photoshop, von Glyn Dewis, interessant, guter Trick:
  • Alex Heinrichs schießt ein Gewitterporträt (bzw. bearbeitet eines), gelungen:

~gallo~, 19.06.2014

 

Advertisements

14 Kommentare

    • Christian

      In welchem Zeitintervall hast du denn die Aufnahmen gemacht? Das Model muss sich ja auch bewegt haben?! Insofern kann ich das nicht so ganz nachvollziehen.

  1. Jörg

    „Und da ICE eh keine Raw lesen kann und ich auch von Natur aus eher faul bin … hab ich hier einfach die JPEGs genommen“
    Meine ICE Version kann RAW verarbeiten.
    Version 1.4.4 May 26, 2011
    Gruß Jörg

    • Christian

      Hallo Tilo, danke für die Erklärung und Veranschaulichung, jetzt blicke ich besser durch. BTW: Durch den Zeitabstand hat sich das Volumen der Folie (im Sinkflug) vergrößert und wirkt fülliger. Und ICE hat wirklich einen guten Job gemacht. Gruß, Christian

  2. Auch auf die Gefahr hin, weiter zu nerven, ABER man kann immer noch nicht aus der Mail heraus direkt auf die Bilder klicken bzw. man kommt nur auf die 404er-Seite, die Du selbst betitelt hast mit „Also das ist schon etwas peinlich, oder?“ 🙂 als kleiner Hinweis. Nach wie vor kann man immer noch von dort aus zum letzten Beitrag springen und die Bilder dort suchen und anklicken.

    Wie immer aber auch dieses Mal natürlich sehr gelungen, Danke für’s Teilen!

  3. Hi Tobias, danke, hmmmmm, also das Problem ist mir bekannt, und ich guck mal die Tage, was man da machen kann ….! Ich frage mal wieder wordpress an … danke jedenfalls, ich bin froh über jedes Feedback! VG Tilo

  4. Ralf Droste

    Hallo Tilo, Dein neues Buch ist bestellt und wird sehnlichst erwartet. Auf einen tollen Workshop auf Norderney mit Dir und Mario freue ich mich, sowie auf viele tolle Tips und Tricks im entfesselten Blitzen mit Aufsteckblitzen.

    Viele Grüsse,

    Ralf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: