NEWS! RETUSCHE-TRICKS; BILD-LOOKS

Hallo zusammen. Weil draußen das Wetter für Shootings noch immer noch nicht so toll ist, bleibe ich lieber drinnen und tüftle mit Photoshop. Entsprechend habe ich heute PS-Tricks mitgebracht: 1) Augen, 2) Wimpern und 3) Bild-Looks. Viel Spaß!

RETUSCHE-TRICKS

Wie bei mir die Standard-Retusche aussieht, das könnt Ihr als PSD-Datei mit allen Ebenen am Beispiel von Kimi (das Model diese Woche) für die nächsten zwei Wochen >HIER herunterladen (Vorsicht, rund 250 MB Download). Danach muss ich mal wieder die Dropbox etwas entschlacken. Zur Hautretusche gibt es übrigens auch bereits >HIER ein Video für Interessierte. Nun aber zu den Augen:

ergebnis-fuer-blog

Zwei Tricks, wie man die Augen lebendiger und schöner machen kann: Zuerst einmal kann man neue volle Wimpern einfügen: Für neue Wimpern kann man sich bspw. >HIER etwas Passendes ausschneiden, die Wimpern-Ebene dann auf Multiplizieren setzen und den Flicken anpassen (spiegeln, drehen, verzerren usw.). Wenn es dann passt: Deckkraft etwas zurück, ganz leicht weichzeichnen und eventuell dezent dunkelbraun einfärben, fertig (Details siehe Download-PSD).

Der zweite Trick funktioniert mittels einer Mondsichel für die Iris und findet sich ganz ähnlich auch in Scott Kelbys >Retusche-Buch: Man bastle sich eine passende weiße Mondsichel, füge sie in die Iris ein und stelle die Füllmethode auf Ineinanderkopieren. Dann noch ganz leicht weichzeichnen und die Deckkraft anpassen.

Wie gesagt, die Tricks seht Ihr in den Ebenen im Download-PSD-File (oben, Vorsicht, rund 250 MB Download).

Das Retusche-Beispiel ist eher dezent ausgefallen, da Kimi hat bereits ein besonders schönes und ebenmäßiges Gesicht und eine sehr gute Haut hat. Die Retusche und genauso auch die Visagistik geben hier nur noch den letzten Kick.

NEUE LOOKS

Abschließend habe ich noch ein paar Looks mitgebracht, die nun seit CS6 möglich sind. Die Einstellungsebenen stehen hierbei auf Ineinanderkopieren oder Weiches Licht und sind in der Deckkraft variiert. Am meisten Spaß macht es aber eh, einfach mal damit wild herumzuspielen, daher keine weiteren, störenden Details. :-)

Einstellungsebene Verlaufsumsetzung, Verlauf: Fotografische Tonung (diese Farben sind ab CS6 dabei, man muss sie aber explizit nachladen). Die Bilder werden groß in einem neuen Fenster angezeigt per Strg + Mausklick:

Verlaufsumsetzung-02

Verlaufsumsetzung-01

Einstellungsebene ColorLookupTable mit den LUTs TealOrangePlus und HorrorBlue:

ColorLUT-TealOrangePlus-Ineinander-02

ColorLUT-HorrorBlue-01

BROWSER-STRANDGUT

+++ Von Wong +++ Ringflash aus Pizzabox +++ Ansichtssache +++ Nik +++ Favs +++ Taffarel, Hobby und Konsorten +++ Strobo-Gobo-DIY-Projekte +++

~gallo~ 2013-04-10

2 comments

  1. Andreas

    Hallo! Super Beitrag – gefällt mir sehr!

    Ist auch immer interessant zu sehen, wie andere ihre Bilder bearbeiten – übrigens gefällt mir diese Retusche ausgesprochen gut!

    Wäre es eventuell möglich, etwas über die Entstehung des Bildes zu erfahren? Also vor allem Lichtsetzung und Details zu Kamera und Objektiv? Würde mich sehr freuen!

    LG

  2. Hi,
    Details zum Foto und zu den Kamera-Settings gibt es hier:

    Kimi with venetian mask

    -> Rechts unten, unter Einstellungen…. da findet man alle EXIF-Infos.
    Das müsste das 24-105 auf 105 mm gewesen sein, am Vollformat (5DMk II), 1/125 s, f/5,6, ISO 100.
    Blitzlicht: Striplight von links vorne (gridded?), dann halt noch den Hintergrund (grauer Backdrop) hell , wahrscheinlich irgendwie mit zwei Blitzen von li und re…

    viele Grüße Tilo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 259 Followern an

%d Bloggern gefällt das: